Im Sommersemester 2013 habe ich gemeinsam mit 4 Kommilitonen Jan Höckesfeld, Ronja Schweer, Joshua Senger und Hendrik Klein ein halbes Jahr lang an einem Kurzfilm gearbeitet. Der Film zeigt in 20 Minuten das Leben eines Schlachtbullen von Geburt bis hin zum Abtransport zum Schlachthof, welches in der Regel 20 Monate dauert. Da wir vorhaben, den Film zu einigen Kurzfilm-Festivals zu schicken, darf dieser, laut Richtlinien der Festivals, hier leider noch nicht veröffentlicht werden. Sobald dies möglich ist, werde ich den Film an dieser Stelle aber einsetzen. Seien Sie gespannt…